Mittwoch, 2. Februar 2011

Personal Stuff - Jahreswechsel 2010/2011

Okay, ich gebs zu, ich hab das Blog eine Zeit lang vernachlässigt.
...und jetzt tu ich mir ein bissl schwer mich dran zu erinnern was alles seit dem letzten Eintrag passiert ist, aber ich fang mal mit Dezember an :D

Aaalso zuerst war da der gaanz liebe Besuch aus der Heimat: Von Regina, Sascha und Andi - und später auch noch Chi aus dem fernen(?) Osaka <3



Und mit dem Besuch war auch super viel Action verbunden: Ein Besuch & ein Eis in Asakusa, eine Runde Ueno Zoo (ohne Kapibara), etc...
und ein Weihnachten wie man es japanischer nicht verbringen kann:

Ein Tag im Disney Sea :D
Bevor ich alle wieder nach Osaka ziehen lassen musste haben wir uns noch mit zwei ehemaligen Austausch-Mädls aus Japan getroffen und Purikura gemacht & ein Maid Cafe besucht. (In dem das Essen super teuer aber gut war :D)


...und auf das die Maids mit Ketchup & Mayo Gesichter gemalt haben XD

Davor, am 23.12. war ich bei Junko und ihrer Familie zum Weihnachtsessen eingeladen. Das war wohl einer der lustigsten Abende bisher :D Die ganze Familie besteht nur aus ur lieben Leuten!

Am 25. gabs dann ein etwas verspätetes Weihnachtsessen mit meinen Mädls :)
Wir haben uns für die Typisch Japanische Variante entschieden: Essen bei Kentucky Fried Chicken und zur Nachspeise eine Erdbeer Torte die hier zu Weihnachten "Christmas Cake" genannt wird.


Das nächste große Event war die Comiket, die größte Messe für Fan-Comics in ganz Japan - am 30.12. in Odaiba.
Clara und ich sind mit Shu, einer Austauschstudentin aus China hingegangen. Nachdem wir wieder raus waren konnte ich recht gut verstehen warum da manche mit kleinen Koffern hingegangen sind...ich hab selbst ca. 20 Stück mitgenommen *heh*
Im großen und ganzen war die Comiket wohl das Event mit den meisten Menschen das ich bisher in Japan besucht hab....oder überhaupt in meinem Leben. Verglichen mit der Comiket hat man selbst bei einem Rammsteinkonzert noch riesiegen Freiraum.


Odaiba, die meisten verlassen schon das Schlachtfeld.

Silvester haben wir bei Linda verbracht und uns das "Kohaku" im Fernsehn angesehen (Traditionell wie Dinner for One, nur mit mehr Musik, jüngeren Leuten und viiiel länger.) Und auch Hikawa Kiyoshi hatte einen Auftritt *kyaa*

Kaum 8 Stunden später konnte ich dank Skype noch einmal mit meiner Family Silverster feiern <3

Am 1.1. sind wir (und millionen von Japanern) zum "Hatsumode", dem ersten Schreinbesuch im neuen Jahr, nach Kamakura gefahren.


...und waren kaum nach 1 Stunde anstellen am Hachimangu angekommen.

Dort haben wir uns noch Glücksbringer fürs neue Jahr besorgt, Omikuji gezogen (die anderen waren eindeutiger erfolgreicher als ich XD) und uns durch die Essens-standln durchgefuttert.

Den Rest des Jänners hat mich dann die Uni recht eingespannt gehabt, und es war wieder etwas ruhiger, bzw. stressiger.

Kommentare:

  1. Der näxte Personalwechsel steht bevor...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoff bei dir ist alles okay Ali X.X ich kann die Japan-Mailadresse die du mir gegeben hast (ari irgendwas....jp) nicht mehr finden :( das hat mich schon zu Weihnachten geärgert, aber jetzt mach ich mir Sorgen um dich und das is schlimmer T_T

    AntwortenLöschen