Mittwoch, 1. Dezember 2010

Kamakura

Letztes Wochenende haben wir endlich Zeit gefunden nach Kamakura zu fahren! *wuhu*

Kamakura ist von hier nur eine 280Yen Busfahrkarte entfernt, aber wegen dem schönen Wetter wollten anscheinend alle dort hin und es hat sich recht hinein gestaut.

In der Stadt selbst befand sich einmal der Regierungssitz von Japan (vor ca. 7-800 Jahren) und heut ist sie eigentlich eine Touristen Stadt da es viele Tempel und auch einen Strand zum Windsurfen gibt. (Was die Leute auch noch Ende November tun.)

Das "Wahrzeichen" von Kamakura ist eine über 12 Meter hohe Buddha Statue, in die man auch hinein gehen kann :)



Auf der Rückseite sind dann Fenster geöffnet damits drinnen ned so finster is, und die Leute ned ersticken XD


Linda und Clara warn auch fleißig am Fotografieren :D


Nachdem wir beim Buddha waren, haben wir noch den Weg zum Hase-Dera gefunden.
Der Hase-Kannon-Tempel ist eine Tempelanlage mit verschiedenen Hallen und sogar einer Grotte, wo man sich recht oft den Kopf anhaut wenn man sich nicht duckt.





Der Weg zwischen dem großen Buddha und dem Hase-dera ist gesäumt von kleinen Geschäften die Mitbringsel oder Essen verkaufen, da haben wir auch zugeschlagen und das größte Senbei gekauft dass ich bisher gesehen hab.




Und so fertig wie an dem Abend als wir zurück gekommen sind war ich, seit ich in Japan bin, noch nie.

Kommentare:

  1. coolio, da will ich auch im august hin :)

    AntwortenLöschen
  2. ahh kamakura is voll schön :) da gibts noch so einige nette tempel! aber mit dem zug kommts da auch ganz flott hin (über zushi) und is ned wirklich teurer als der bus ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, das sind ja tolle Fotos, man spürt richtig den Flair. Pagoden mag ich übrigens total gerne anschauen, ich finde die haben einfach etwas, typisch asiatisches, traditionelles.

    AntwortenLöschen
  4. Boah das Senbei ist ja riesig O.O und schaut aus wie Langos *haha* schmeckt das so ähnlich?
    Und du bist sooooo niedlich auf den Foto, deine Haare sehen so richtig rot aus. Hast du sie dir gefärbt in Japan?

    AntwortenLöschen
  5. Hihi na, Senbei is seeehr knusprig und ophne knoblauch - und das Monsterding zu essen grenzte scho fast an arbeit XD
    Jupp die Haare sind etwas erblondet ^^

    AntwortenLöschen
  6. Schaut gut aus! :D also die Haare. Das Senbei ja auch. Knusprig klingt gut. Jetzt hätte ich Lust sowas auch zu essen... argh! ;D

    AntwortenLöschen